Abhängig von der Kursentwicklung, kann beim Verkauf von Aktien ein Kursgewinn (» 5784 EAWP im Haben) oder ein Kursverlust (» 7460 VAWP im Soll) entstehen. Unter Berücksichtigung der Spesen bei Kauf und Verkauf der Wertpapiere ergibt sich der Kursgewinn bzw. -verlust aus der Differenz von Banklastschrift (beim Kauf) und Bankgutschrift (beim Verkauf).

Die beim Verkauf der Aktien anfallenden Spesen (1 % vom KW) vermindern den Verkaufserlös.

   Kurswert (Stückkurs · Stückzahl) 100 %
- Spesen (1 % vom Kurswert) 1 %
= Bankgutschrift 97 %
Geschäftsvorfall

Nach 60 Tagen verkaufen wir die 100 FINESTEEL-Aktien (Buchwert 3.535,00 €). Die ausführende Bank stellt uns zusätzlich 1 % Spesen (vom Kurswert) in Rechnung.

Verkaufabrechnung
   Kurswert (Stückkurs · Stückzahl) 3.610,00 €
- Spesen (1 % vom Kurswert) 36,10 €
= Bankgutschrift 3.579,00 €
Ermittlung des Kursgewinns
   Bankgutschrift
- Banklastschrift
= Kursgewinn (bzw. Kursverlust) 97 %
Buchungssatz
2700 WP 3.535,00 € an 2800 BK 3.535,00 €